• THe

01.05.2019 G-Junioren: Pokalfinale dank Derbysieg!


Am Maifeiertag stand für die G-Junioren ein besonderes Spiel an, schließlich steht man nicht jeden Tag in einem Pokalhalbfinale. Das zeigte auch das Zuschauerinteresse. So viele Fans waren sonst nicht bei den Heimspielen im FFG-Sportpark dabei. Natürlich brachten auch die Gäste von Eintracht Bötzow einige Fans mit.


Unsere Minis legten los wie die Feuerwehr, scheiterten jedoch reihenweise in der Anfangsphase am starken Gästekeeper. Doch als Erik auf Theodor durchsteckte, fand dieser den Weg zum Führungstreffer (2. Minute). Als sich dann die Bötzower das erste Mal über die Mittellinie trauten stand es plötzlich 1:1. Doch von diesem Treffer ließen sich die Hennigsdorfer Jungs nicht aus der Ruhe bringen, im Gegenteil der Sturmlauf begann jetzt erst so richtig. Stale schob einen Schuss von Theodor über die Linie, Erik schloss ein Solo flach in die Ecke ab, wiederum Stale verwertete einen langen Ball von Erik, Theodor in die kurze Ecke, es stand 5:1! Als dann auch noch Alessandro sein erstes Saisontor nach einer Ecke erzielte, schaute sogar die Sonne vorbei und Theodor besorgte wenig später mit seinem dritten Treffer den 7:1 Halbzeitstand.


Die zweite Halbzeit sollte so weitergehen. Wieder Erik mit einem Weitschuss und einem tollen Schuss in die lange Ecke und Ruben nach einer Ecke mit dem linken Schienbeinschoner zum 10:1. Doch die tapferen Gäste steckten nicht auf (10:2), was Kapitän Ruben wieder ins Spiel brachte. Der umkurvte den Torwart und musste mit links nur noch einschieben. Mittlerweile hatte das Trainerteam auch alle Einwechselspieler auf das Spielfeld gebracht und die Gäste konnten das Ergebnis wieder freundlicher gestalten (11:4). Theodor machte daraufhin mit seinem 4. Treffer das Dutzend voll. Der Rest war dann nur noch Jubel in Rot und Blau, auch wenn die Gäste die Lücken in der FC98-Abwehr weiter nutzten und zum Ende ein Torfestival als Ergebnis stand - 12:8!


Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr, das Pokalfinaaaaale war erreicht (Sonntag, 16. Juni um 9 Uhr in Ahrendsfelde) und die Jungs und Trainer tanzten auf dem Spielfeld!


Das Trainerteam Götschel/Henn/Steinborn war natürlich extrem glücklich nach dem Spiel: „Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs zum Einzug ins Pokalfinale. Sie haben das heute alle toll gemacht! Wir freuen uns sehr und haben somit noch ein weiteres Highlight zum Saisonabschluss neben dem Ligasaisonfinale. Es war uns heute wichtig, dass viele Jungs Einsatzzeiten bekommen haben.“


Weiter geht es mit dem vorletzten Ligaspiel: am Freitag, den 10. Mai um 17 Uhr spielen die Minis auswärts gegen TUS Sachsenhausen. Dort muss mindestens 1 Punkt her, damit man vor dem letzten Ligaspiel gegen Oranienburg noch alle Chancen auf den Meisterschaftssieg wahren kann. von D.E.


Startelf: Phillip – Tobias, Ruben (C) – Theodor, Erik – Vlad, Stale


Eingewechselt: Artur, Maximilian (TW), Lynes, Robin W., Robin L., Alessandro


Torschützen Hennigsdorf:

1:0 Theodor, 2.

2:1 Stale, 6.

3:1 Erik, 8.

4:1 Stale, 12.

5:1 Theodor, 14.

6:1 Alessandro, 16.

7:1 Theodor, 18.

8:1 Erik, 21.

9:1 Erik, 23.

10:1 Ruben, 27.

11:2 Ruben, 29.

12:4 Theodor, 34.


Fotos und Videos:


© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED