• THe

03.11.19 F2-Junioren: Starker Gesamtauftritt beim 9:0!


Am Sonntag stand wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Um 14:00 Uhr starteten die F2-Junioren unter der Leitung des Trainerteams Götschel / Henn in ihre Rückrunde. Zu Gast war die SpG Zehlendorf/Zühlsdorf. Auf der FC98 Seite musste Glen passen. Seine Verletzung wird sich noch etwas hinziehen. Wir wünschen ihm weiterhin gute Besserung. Kapitän Ruben hingegen, kehrte nach einem Spiel Pause wieder zurück. Vor Beginn des Spiels wurden noch die offiziellen Spielerfotos unserer Neuzugänge Liam und Ben angefertigt.


Nach der deutlichen Heimniederlage am ersten Spieltag wollte die SpG Revanche. Entsprechend motiviert, kompakt und konzentriert ging der Gegner in die Partie. Davon unbeeindruckt wollten unsere Jungs dem Gegner von Beginn an ihr Spiel aufzwingen und so dauerte es keine drei Minuten bis eine erste Duftnote gesetzt wurde. Ståle, der an diesem Tag mehr auf den Außenbahnen als im Sturmzentrum zu finden war, passte auf Max, welcher nur knapp das Tor verfehlte. Kaum zwei Minuten später änderte sich dies. Nach einem langen Pass von Ruben behielt Max die Übersicht und netzte zum 1:0 (5.) Ein erstligareifes Solo zeigte Erik den Fans in der sechsten Spielminute. Er schnappte sich den Ball an der Mittellinie, umkurvte einige Gegenspieler und schloss sehenswert ab. Doch für einen Ausbau der Führung fehlten nur wenige Zentimeter. Szenenapplaus gab es dennoch.

Es entwickelte sich nun das erwartete dominante Spiel der Hennigsdorfer F2-Junioren in welchem Max (6.) und Ruben (11.) für den beruhigenden Zwischenstand von 3:0 sorgten. Joey, Erik und Ruben hatten zudem weitere Möglichkeiten die Führung auszubauen. Das Glück war aber noch nicht auf der Seite der Tüchtigen. In der ersten Halbzeit kam der Gast aus Zehlendorf nur einmal in die Gefahrenzone. Mario war aber auf dem Posten, entschärfte den Angriff zum Eckball und mit einem 3:0, welches durchaus hätte höher ausfallen können, ging es zum Pausentee.


Wie schon häufiger in der Saison wechselten die Trainer zur zweiten Halbzeit kräftig durch. Gleich 4 Wechsel wurden in den Büchern vermerkt. Auch nach dem Seitenwechsel behielten die Hausherren das Heft des Handelns in der Hand. Die Jungs erspielten sich ein deutliches Übergewicht. Durch Theodors Hattrick, für den er nur 3 Minuten benötigte (28., 30., 33.), stand es schnell 6:0. Auch Liam trug sich in die Torschützenliste ein. Nach einer starken Balleroberung im Mittelfeld ließ er dem gegnerischen Keeper keine Chance und erhöhte auf 7:0 (35.). Kurz vor seinem Treffer trugen auch die Gäste einen ernstzunehmenden Angriff vor. Dieser wurde allerdings von Ben, der für Phillip übernommen hatte, mit einer tollen Parade beendet. Theodor war nun noch einmal heiß und legte 2 weitere Treffer für sein Team nach inklusive eines sehenswerten Lupfertores (37., 40.).


Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass sich wieder alle Spieler gut in das Spiel und die Mannschaft integrierten. Entlastungsangriffe der Gäste wurden schon im Mittelfeld verhindert. Dies gelang in Halbzeit 1 Erik und Max und nicht weniger gut in der zweiten Hälfte Marlon und Theodor sowie Vlad. Konnte diese Reihe überwunden werden, standen Ruben, Artur und Mario immer an der richtigen Stelle, so dass es bei den wenigen bereits beschriebenen Offensivaktionen der Gastgeber blieb. Auch wenn das Ergebnis noch höher hätte ausfallen können sahen die Zuschauer eine absolut überzeugende Leistung ihres FC98.


Bereits am Sonntag, den 10.11.2019 geht es mit dem letzten Ligaspiel des Jahres zu Hause gegen den FC Kremmen weiter. Bisher waren diese Begegnungen immer auf Augenhöhe. Dennoch bestritt der FC98 diese jeweils erfolgreich. Um diese Serie auszubauen, steht eine intensive Trainingswoche bevor gegen den motivierten Gegner. Das Daumendrücken im FFG-Sportpark beginnt um 14:00 Uhr. von R.K.


Startelf: Phillip – Ruben, Mario – Erik, Max – Ståle, Joey

Eingewechselt: Marlon, Theodor, Liam, Ben, Vlad, Artur


Torschützen Hennigsdorf:

1:0 Max, 5.

2:0 Max, 6.

3:0 Ruben, 11.

4:0 Theodor, 28.

5:0 Theodor, 30.

6:0 Theodor, 33.

7:0 Liam, 35.

8:0 Theodor, 37.

9:0 Theodor, 40.


Fotos:


36 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED