• THe

09.09.18 G-Junioren: Neun Tore auswärts und Doppel-Hattrick von Stale!

Aktualisiert: 17. Sept 2018


Auch am 2. Spieltag der Kreisliga West drehten die Hennigsdorfer Minis wieder kräftig auf, erzielten im Vergleich zur Vorwoche beim SV Glienicke sogar noch einen Treffer mehr und erspielten sich einen 2:9 (1:6) Erfolg!


Gegen den Vorjahreszweiten aus Glienicke wollte man eine erste Standortermittlung durchführen, da auch Glienicke 1:12 gewann. So legten die Hennigsdorfer Jungs promt los und erzielten das Tor Nr. 1 durch Theodor in der 4. Spielminute. Noch im Torjubel erfolgte im Gegenzug das 1:1 (5.). Doch dieser Weckruf ließ die Truppe um den Ersatzkapitän Phillip wieder den Pfad aufnehmen und Stale auf den Plan treten. Nur drei Minuten nach dem Ausgleichstreffer brachte er seine Teamkollegen wieder in Führung (8.) und legte umgehend in der 9. Minute nach. Nur zwei Minuten später ließ es sich Theodor nicht nehmen, sein zweites Tor zum 1:4 zu markieren (11.). Die kämpferische Defensivarbeit der gut organisierten FC98-Defensivabteilung machte es in der Folge für den Platzherren unmöglich, ein zweites Tor zu erzielen. Stattdessen konnten die Hennigsdorf auch durch lange Abschläge des Torwartes Phillip immer wieder gefährlich vors Glienicker Tor kommen. Stale nutze die sich so ergebenden Chancen eiskalt in der 17. und 20. Spielminute zum Halbzeitstand von 1:6 und erzielte seinen ersten Hattrick.


Nach der Halbzeitpause war der Torhunger von Stale immer noch nicht gestillt und er machte dort weiter, wo er in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. In der 22., der 25. und der 35. Minute erzielte er seine Treffer 5 bis 7 und damit seinen 2. Hattrick, einen „Lupenreinen“. Danach nahmen die FC98-Jungs Druck aus der Partie und der Gastgeber kam in der letzten Spielminute der Partie nach einem Handelfmeter zu seinem 2. Treffer, der aber die Gesamtleistung der Hennigsdorfer G-Junioren nicht schmälern konnte.


So wurde auch das erste Auswärtspunktspiel der Saison ein großer Erfolg und macht neugierig auf die nächsten Partien. Bereits Mittwoch geht es in der Liga zu Hause gegen die Kremmener um die nächste 3 Punkte und die Verteidigung des aktuell 1. Tabellenplatzes. Vor allem aber die Partie am Freitag, den 14.9.18 im Kreispokal gegen den Oranienburger FC wird zeigen, wo die Jungs stehen! Startelf: Phillip – Glen, Erik – Theodor, Max – Vlad, Stale

Eingewechselt: Artur, Alessandro, Maximilian

111 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED