1.Mannschaft: Derby geht verloren


Am Sonntag stand das erste Oberhavel-Derby der Saison an. Zu Gast war der SC Oberhavel Velten. Nach dem Sieg unserer Mannschaft in Babelsberg wollte man auch zu Hause ein gutes Spiel zeigen. Vor vollem Haus gab es zunächst ein Abtasten beider Mannschaften. Dann ging aber doch der Gast in Führung. Nach einem Ballverlust in unseren Reihen und einer flachen Hereingabe kullerte Salim Abderrahmane den Ball zum 0:1 ins Tor. Fortan zeigten die Veltener ein besseres Spiel als unsere Jungs und hatten weitere Möglichkeiten. In der 24.min ging ein strammer Schuss über die Latte unseres Tores und in der 35.min vertändelte Sören Schubert den Ball in der Vorwärtsbewegung. Zum Glück hielt unser Keeper Maximilian Wollenburg den anschließenden Schuss. Wir versuchten zwar ins Spiel zu kommen, uns fiel aber nicht viel ein. Stattdessen hatten wir Glück, das nach einem Konter in der 43.min der Veltener Tristen Johnny Wilson freistehend den Ball über das Tor drosch. Alles in allem kam keine richtige Derby-Stimmung auf, auch weil unserer Mannschaft in Hälfte 1 nicht eine einzige Torchance gelang. Auch in der 2.Halbzeit änderte sich nicht viel, die bessere Spielanlage hatte weiterhin der Gast. In der 57.min ging ein Veltener Schuss am linken Dreiangel vorbei und in der 68.min war Tristen Johnny Wilson frei durch, stand aber zum Glück im Abseits. Erst in der 71.min gab es die erste Tormöglichkeit für uns. Aber nach einem guten Angriff schoss Sascha Stahlberg den Ball über den Kasten. Und auch Steven Koop drosch kurze Zeit später den Ball hoch übers Tor. Velten lauerte jetzt auf Konter. Zunächst ging nach einem solchen ein Schuss knapp links vorbei. Aber in der 85.min war es dann passiert. Nach einem erneuten Konter erzielte Oskar Rittner das 0:2. Das Derby war verloren. Wenn man halt keine Torchancen herausspielt, kann man so ein Spiel auch nicht gewinnen. Traurige Heimbilanz unserer Mannschaft bisher: 0 Punkte – 0 Tore – 11 Gegentore Landesliga 6.Spieltag Sonntag 04.10.2020 FC 98 Hennigsdorf – SC Oberhavel Velten 0:2 (0:1) Tore: 0:1 Salim Abderrahmane (19.), 0:2 Oskar Rittner (85.) Schiedsrichter: Sinan Alan (Nauen) Zuschauer: 460 FC 98: Maximilian Wollenburg; Emanuel Schaumburg, Tom Schmidt, Sören Schubert, Karsten Schäfer (57.Steven Koop), Marc Brosius (65. Lucas Heidel), Falko König (19.Sascha Mett – 57.Liam Schlegel), Justin Tänzler (65.Alexander Schade), Toni Dietrich, Nico Zimmermann, Sascha Stahlberg

85 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED