1.Mannschaft: Heimauftakt verloren


Den Rückrundenauftakt hatte unsere Erste unglücklich mit 1:2 in Brandenburg verloren. Jetzt sollte gegen den Drittletzten aus Perleberg unbedingt ein Sieg her, um den Abstand etwas zu verkürzen. Aber es kam leider wieder mal ganz anders.

Die erste Hiobsbotschaft gab es bereits vor der Begegnung. Nach einer schweren Verletzung an der Hand im Training fällt unser Stammkeeper Maximilian Wollenburg für längere Zeit aus. Im Kasten stand Brian Bagusat.

Die 1.Hälfte ist schnell erzählt. Es waren ereignisarme 45 Minuten auf holprigem Geläuf. Lediglich 2 harmlose Schüsse der Perleberger Richtung unseres Tores und ein par Eckbälle der Gäste, das war´s auch schon. Eine gute Chance hatten die Perleberger, in der 35.min strich ein Kopfball nach einer Ecke nur knapp links am Tor vorbei. Unsere Mannschaft konnte nach vorne nicht eine einzige Torgefahr herausspielen. Es blieb vieles Stückwerk.

Zu Beginn der 2.Hälfte machten dann unsere Jungs mehr Druck nach vorne. So gab es in der 55.min die riesengroße Chance zur Führung, aber der Fernschuss von Sascha Stahlberg ging leider nur an die Latte. Es folgten 2 weitere Fernschüsse durch Sascha Stahlberg, die aber ihr Ziel verfehlten. Mit der Einwechslung von Lucas Kreimeier und Ricky Schneider sollte der Druck Richtung Perleberger Tor noch mehr erhöht werden, aber eine echte Torchance sprang dabei nicht heraus. Stattdessen erhielt der Gast in der 82.min nach einem Foul an der Strafraumkante einen Freistoß zugesprochen. Und Christian Becken schlenzte den Ball mustergültig über die Mauer zum 1:0 für den Gast links in die Maschen. Unsere Jungs bäumten sich zwar noch mal auf, aber es sollte nichts mehr gelingen.

So stand am Ende in einem wichtigen Spiel wieder mal eine Niederlage zu Buche, und der Abstand zum rettenden Ufer vergrößert sich immer mehr.

Landesliga 17.Spieltag Samstag 29.02.2020 FC 98 Hennigsdorf – SSV Einheit Perleberg 0:1 (0:0) Tore: 0:1 Christian Becken (82.) Schiedsrichter: Matthias Hoppe (Angermünde) Zuschauer: 120

FC 98: Brian Bagusat; Paul Heilmann, Nico Zimmermann, Denny Beer, Alexander Schade, Karsten Schäfer (78. Emanuel Schaumburg), Tom Schmidt (64.Lucas Kreimeier), Falko König, Sascha Mett (70. Ricky Schneider), Toni Dietrich, Sascha Stahlberg

67 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED