• THe

10.05.2019 G-Junioren: Knappe Niederlage im Spitzenspiel


Mannschaftsfoto mit Teamunterstützer Michael Dorin

Am Freitagabend stand für unsere Minis das schwere Auswärtsspiel gegen den direkten Verfolger TuS Sachsenhausen an. Auch wenn das Hinspiel am Ende deutlich erschien (8:0), wussten die Hennigsdorfer Jungs was sie erwartet, schließlich taten sie sich dort sehr schwer und führten damals nur mit 1:0 zur Halbzeit.


Auch heute zeigte Sachsenhausen eine gut geordnete Defensivleistung und der FC 98 tat sich schwer Chancen herauszuspielen. So entwickelte sich ein Spiel ohne viele Torszenen. Eine gute Möglichkeit der Gastgeber parierte FC 98-Keeper Philipp dennoch bravourös, doch als ein Stürmer aus Sachsenhausen im Mittelfeld seinen Gegenspieler abschüttelte war auch er machtlos und kurz vor der Pause (18. Minute) fiel der Führungstreffer.


Nach der Halbzeit spielten die Hennigsdorfer G-Junioren mutig nach vorne, aber der letzte Zug zum Tor fehlte heute etwas. So kam es wie es kommen musste, Sachsenhausen erhöhte Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:0 (27. Minute). Unsere Jungs warfen jetzt alles nach vorne und vier Minuten später gelang Stale, nach Vorarbeit von Erik, der Anschlusstreffer. Es keimte noch einmal Hoffnung auf, doch diese wurde leider nicht erfüllt und mit diesem 2:1 setzte es die zweite Saisonniederlage.


Man muss aber festhalten, und das ist aller Ehren wert, den zweiten Tabellenplatz kann unseren Minis keiner mehr nehmen!


Das Trainerteam Götschel/Henn/Steinborn sagte nach der Niederlage: „Heute sind wir schon ordentlich enttäuscht, wie das Spiel lief, da somit auch der 1. Platz in der Meisterschaft nicht mehr erreicht werden kann. Unseren Jungs ist jedoch kein Vorwurf zu machen – eher der aggressiven Spielsituation, die mit Fairplay-Liga-Bedingungen nichts zu tun hatte. Trotzdem sind wir auf das bisher erreichte unserer Minis super stolz und wollen im letzten Ligaspiel und im Pokalfinale nun einfach Spaß haben.“


Die von den Trainern angesprochene nächste und letzte Ligapartie gegen den Spitzenreiter aus Oranienburg findet am 15. Mai im FFG-Sportpark statt (Mittwoch, 15.05.2019 um 17.00 Uhr). Von D.E.


Startelf: Phillip – Glen, Ruben (C) – Theodor, Erik – Max, Stale


Eingewechselt: Lynes, Alessandro, Dorian, Robin W.


Torschütze Hennigsdorf:

1:2 Stale, 31.

78 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED