2.Mannschaft: Den Favoriten besiegt


In der 3.Runde des Pokals der Landräte Oberhavel/Barnim empfing unsere Zweite den Landesklassenvertreter und Ortsnachbarn Eintracht Bötzow zum Pokal-Derby. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar, Bötzow war der Favorit.

Bereits nach wenigen Minuten hatten wir die große Chance zur Führung. Nach Pass von Sebastian Simon von links steht Sascha Mett frei vor dem Kasten, schießt aber aus aussichtsreicher Position vorbei. Stattdessen fällt im Gegenzug die Bötzower Führung. Alexander Sturm markiert aus stark abseitsverdächtiger Position mit einem Schlenzer in den Dreiangel das 0:1. In der 18.min hat unsere Mannschaft Glück, ein Flachschuss von Niklas Schulz geht an den Außenpfosten. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, was hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Kurz vor der Pause haben wir nach einem schnellen Angriff die nächste gute Möglichkeit, aber der Bötzower Keeper spitzelt dem frei durchlaufenden Toni Dietrich den Ball gerade so noch vom Fuß.

In der 2.Halbzeit sind dann unsere Jungs die klar Spielbestimmende Mannschaft, ohne jedoch sich zunächst Chancen zu erarbeiten. In der 74.min fällt dann der verdiente Ausgleich. Nach einer tollen Freistoßkombination über Stephan Arndt und Niko Jose steht Lucas Kreimeier goldrichtig und netzt aus Nahdistanz zum 1:1 ein. Nur 3 Minuten später hat Niko Jose die große Chance zur Führung, er scheitert aber aus Nahdistanz am gegnerischen Keeper. In der 85.min fällt dann nach einem Torwartpatzer von Kevin Jäger das vermeintliche 1:2 aus unserer Sicht. Aber der Linienrichter signalisierte, dass Rene Körter den Ball mit der Hand mitgenommen hatte. Der Treffer wurde nicht gegeben. Nur 1 Minute später konnte dann der Hennigsdorfer Anhang jubeln. Nach einem tollen Angriff passt Max Prusko auf Cedrik Waßmuth, und der tunnelt mit seinem Flachschuss den Torwart zur 2:1 Führung. In der 90.min hat dann Bötzow noch mal eine große Chance, Rene Körter köpft knapp links vorbei. Die 3 Minuten Nachspielzeit überstanden wir dann schadlos, so dass beim Abpfiff alle Hennigsdorfer jubeln konnten.

So wurde am Ende der 2 Klassen höher spielende Favorit besiegt, und dieser Sieg geht auf Grund der Leistungssteigerung in Hälfte 2 völlig in Ordnung

Kreispokal Oberhavel/Barnim 3.Runde Samstag 12.10.2019 FC 98 Hennigsdorf II – SG Eintracht Bötzow 2:1 (0:1) Tore: 0:1 Alexander Sturm (4.), 1:1 Lucas Kreimeier (74.), 2:1 Cedrik Waßmuth (86.) Schiedsrichter: Gunnar Granzow (Glienicke) Zuschauer: 150

FC 98 II: Kevin Jäger; Sören Schubert, Philipp Heilmann, Sascha Mett (68.Niko Jose), Ken Schubert, Max Prusko, Sebastian Simon, Rene Zeidler, Toni Dietrich, Florian Lube (50.Stephan Arndt), Lucas Kreimeier (75. Cedrik Waßmuth)

60 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED