2.Mannschaft: Spiel noch zum Sieg gedreht


Nach dem couragierten Auftritt im Pokal gegen den Landesklasse-Spitzenreiter Joachimsthal folgte für unsere Zweite nun wieder der Ligaalltag. Zu Gast in der Kreisoberliga war die Reserve des FSV Bernau. Es sollte ein Spiel auf Augenhöhe werden mit Chancen hüben wie drüben. In Führung ging unsere Mannschaft. Marc Brosius erzielte mit einem Schuss aus der 2.Reihe in Minute 20 das 1:0. Kurz vor der Pause erzielte der Gast den Ausgleich. Lennart Nehls traf mit einem abgefälschten Schuss zum 1:1. In Halbzeit 2 das gleiche Bild, beide Mannschaften hatte ihre Chancen um ein Tor zu erzielen. In Führung gingen dann die Bernauer in der 84.min. Ein Fernschuss von Lucas Karhan landete zum 1:2 in den Maschen. Aber unsere Jungs bewiesen Moral und kamen nur eine Minute später zum Ausgleich. Cedrik Waßmuth erzielte den Treffer mit dem Kopf. Und in der 87.min gelang uns sogar der Siegtreffer. Philipp Heilmann köpfte zum viel umjubelten 3:2 den Ball links ins Tor. Und diese Führung brachten wir bis zum Schluss über die Zeit, in der noch ein Bernauer wegen Nachtretens gelb/rot sah. Kreisoberliga Oberhavel/Barnim 4.Spieltag Samstag 19.09.2020 FC 98 Hennigsdorf II – FSV Bernau II 3:2 (1:1) Tore: 1:0 Marc Brosius (40.), 1:1 Lennart Nehls (40.), 1:2 Lucas Karhan (84.), 2:2 Cedrik Waßmuth (85.), 3:2 Philipp Heilmann (87.) Schiedsrichter: Patrick Bölk Zuschauer: 40 FC 98 II: Kevin Jäger; Gino Apitz, Max Prusko, Michel Peise, Sebastian Simon, Marc Brosius, Rene Zeidler, Phillip Weber (46.Marvin Nikov - 60. Robert Redlin), Florian Lube, Philipp Heilmann, Adnan Salcinnovic (51.Cedrik Waßmuth)

21 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED