2.Mannschaft: Zweistelliger Kantersieg


Nachdem unsere Zweite das Rückrundenauftaktspiel bei der Reserve in Wandlitz mit 4:0 gewonnen hatte, stand der Heimauftakt gegen Fortuna Grüneberg an.

Vor dem Spiel verabschiedeten Trainer und Team Robert Mann, der aus familiären Gründen kürzer treten und zukünftig überwiegend die Ü35 unseres Vereins unterstützen wird. Manni, deine Zweite sagt "Dankeschön"!

Zum Spiel: Unser Team erzielte durch Michel Peise früh die Führung, musste aber kurze Zeit später durch einen Elfer den Ausgleich hinnehmen. Aber bereits in der 13.min gingen wir durch Ben Werner erneut in Führung. Und bis zur Pause sollten noch 4 weitere Treffer für unsere Jungs fallen. Drei Tore durch Stephan Arndt und einmal erneut Michel Peise, zur Halbzeit waren mit dem 6:1 die Weichen klar auf Sieg gestellt.

Und in Hälfte 2 ging es mit dem munteren Tore schießen weiter. Der eingewechselte Cedrik Waßmuth erzielte nur 2 Minuten nach seiner Einwechslung das 7:1. Dann schwächte sich der Gast auch noch selbst. Ein Grüneberger sah wegen Beleidigung glatt Rot. Und unsere Zweite schraubte durch 3 Treffer das Ergebnis weiter in die Höhe. Cedrik Waßmuth, Stephan Arndt mit seinem 4.Treffer und Sebastian Simon stellten den zweistelligen 10:1 Endstand her.

Kreisliga Oberhavel/Barnim 17.Spieltag Samstag 29.02.2020 FC 98 Hennigsdorf II – TSG Fortuna Grüneberg 10:1 (6:1) Tore: 1:0 Michel Peise (6.), 1:1 Hussein Berjawi (9.FE), 2:1 Ben Werner (13.), 3:1 Stephan Arndt (18.), 4:1 Stephan Arndt (33.), 5:1 Michel Peise (36.), 6:1 Stephan Arndt (43.FE), 7:1 Cedrik Waßmuth (57.), 8:1 Cedrik Waßmuth (69.), 9:1 Stephan Arndt (73.), 10:1 Sebastian Simon (74.) Zuschauer: 30

FC 98 II: Marc Wölk; Robert Dietrich, Philipp Heilmann, Lucas Lebus, Michel Peise, Stephan Arndt, Sebastian Simon, Rene Zeidler (69.Robert Mann), Ken Schubert (55.Cedrik Waßmuth), Phillip Weber, Ben Werner

0 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED