• THe

20.9.2019 F2-Junioren: Souveräner Auswärtserfolg im Verfolgerduell!


Am Freitag hieß es: Zweiter gegen Dritten. Bei optimalem Fußballwetter wollten beide Teams in Schlagdistanz zum Tabellenführer aus Liebenwalde bleiben. Da beide Mannschaften ihr letztes Spiel verloren hatten, konnte man die Spannung sowohl bei den Spielern als auch im Trainerteam spüren. Zur Unterstützung waren erneut einige Fans zur Auswärtsfahrt mitgereist.


Der FC98 trat personell ein wenig geschwächt an. Torwart Phillip wurde durch Hannes ersetzt. Da an diesem Spieltag auch Kapitän Ruben und Abwehrspieler Artur passen mussten, lastete die Abwehrarbeit zunächst auf Glen und Mario. Beide Mannschaften begannen abwartend, um eigene Fehler nach Möglichkeit zu vermeiden, so dass das Spiel zwischen den Strafräumen stattfand. Einen ersten Schussversuch konnte Theodor nach einem Pass von Liam noch nicht zur Führung nutzen. Danach konnten die Hennigsdorfer etwas die Oberhand gewinnen, dass eigene Spiel wurde sicherer und der Ball lief gut durch die eigenen Reihen. In der 6. Minute war es dann soweit, Max verwandelte den Abpraller nach einem Eckball sicher zur 0:1 Führung. Nur eine Minute später kam es zu einer ähnlichen Situation. Dieses Mal zog Liam ab. Sein Schuss wurde allerdings in höchster Not von der Schönfließer Abwehr geblockt und Liam musste noch etwas auf seinen ersten Saisontreffer warten. Der Gastgeber kam in Minute 9 erstmalig gefährlich vor das Tor. Dabei nutzen die Gegner einen kurzen unsortierten Moment der FC98 Abwehrreihe. Der Vollspannschuss ging dann aber knapp am Tor vorbei. In der 10 Spielminute war die Zeit dann reif. Liam konnte nach einem Freistoß zu seinem ersten Saisontor einnetzen. Nur 2 Minuten später folgte direkt Liams nächster Treffer. Marios Befreiungsschlag in höchster Not, steckte Max gekonnt auf Liam durch. Der Rest: Formsache. Mit diesem Spielstand ging es, trotz des stärker werdenden Gegners, in die Halbzeitpause.


Zur Pause wurde gewechselt. Marlon übernahm die Position von Mario, Liam räumte seinen Platz für Ståle, der nach 2 Spielen Pause wieder fit war. Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff zeigten unsere Jungs eindrucksvoll, wozu sie mittlerweile in der Lage sind. Die Balleröffnung erfolgte durch Hannes, der lange Ball wurde optimal von Ståle aufgenommen. Dieser wiederum ging einige Schritte und spielte den Ball im richtigen Moment weiter zu Max. Max stand Ståle in nichts nach und passte die Kugel weiter zu Theo. Dieser nahm ihn aus dem Lauf mit, kurzer Antritt – Abschluss: 0:4 in der 22. Spielminute. Danach wollte es die SG Schönfließ noch einmal wissen. Der Druck wurde erhöht und unsere Jungs waren mit Abwehrarbeit beschäftigt. Die Abwehrreihe um Hannes hielt jedoch die 0 fest und konnte durch einen wunderbaren Konter sogar noch auf 0:5 stellen. Dabei zeigte Ståle erneut seine Schnelligkeit indem er dem Abwehrspieler enteilte und dem Torwart keine Chance ließ.

Kurz danach ertönte der Schlusspfiff.


Das Trainerteam war sichtlich zufrieden, nicht zuletzt wegen der Geschlossenheit, die sich erneut durch alle Mannschaftsteile zog. In der folgenden Trainingswoche bereiten sich die Jungs vom FC98 nun intensiv auf den nächsten Gegner vor. Die Mannschaft aus Beetz/Sommerfeld wird am 29.09.2019 im FFG Sportpark erwartet. von R.K.


Startelf: Hannes – Glen, Mario – Theodor, Erik – Max, Liam


Eingewechselt: Marlon, Ståle, Vlad, Joey


Tore:

0:1 Max 6‘

0:2 Liam 10‘

0:3 Liam 12‘

0:4 Theodor 22‘

0:5 Stale 28‘


Fotos:


63 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED