• THe

21.08.20 F1-Junioren: 13 Buden zum Saisonauftakt!


Endlich ging es wieder los - Vergessen die lange Zeit ohne Punktspiele und echte Leistungsvergleiche in der Corona-Pause! Folglich herrschte große Freude bei der „neuen“ F1 des FC 98. Alle Hennigsdorfer Jungs des 2012/2013 Jahrgangs wollten wieder um Tore und Punkte kämpfen und so kam der Gegner der F1 aus Zehdenick gerade recht, der in der Vorsaison noch die Oberhand im Pokalmatch gegen die damalige jüngere F2 hatte…

Nach der guten Vorbereitung, mit siegreichen Testspielen gegen die F1 aus Kremmen und Bötzow/Marwitz ging es direkt mit Schwung los gegen die Truppe des ZV Zehdenick 1920. Bei voller Mannschaft war es für die Trainer nicht leicht, die Startaufstellung zu finden. Diese legte aber wie ein Feuerwerk in der Hitzeschlacht bei 36°C los und zeigte von Beginn an, wer der eigentliche Herr auf dem Platz war. So begann den Torreigen Liam mit seinen Treffern eins und zwei in der 2. und 4. Minute. Ruben erzielte im Anschluss in der 5. Minute sehenswert von der Mittellinie nach einem Freistoß den zwischenzeitlichen 3:0 Treffer, den er seiner Schwester zum Geburtstag widmete. Nach weiterem Druck kam es zu zwei Eigentoren des Gegners bevor in der 13. und 14. Minute erneut Liam zum 0:6 bzw. 0:7 traf. Danach ließ es sich auch Theodor nicht nehmen zum Resultat beizutragen und setzte mit einem lupenreinen Hattrick und den Treffern 8 bis 10 der ersten Hälfte die Krone auf.

In der Pause kühlten sich die Jungs mit Wassereimern und Getränken ab und sie erhielten kleine Hinweise. Danach wechselten die Trainer Götschel/Henn/Steinborn kräftig durch und Ståle, Joey, Mario und Ben kamen in die Partie für Theodor, Liam, Erik und Phillip.

Mit gutem Spieldruck ging es im Glutofen weiter und die zahlreich mitgereisten Hennigsdorfer Eltern sahen weiterhin eine dominante Partie ihrer Kinder gegen die junge Gastgebermannschaft. Weitere Chancen wurden erarbeitet und Möglichkeiten des Gegners blieben Mangelware. Joey, Ståle oder auch Max scheiterten nur knapp und kämpften weiter. Dann belohnte Glen seine engagierte Leistung in der 30 Minute mit einem tollen Fernschuss. Der vorher noch glücklose Joey netzte im Anschluss ebenfalls hochverdient zum 0:12 in der 36. Minute ein und schenke seinen Treffer seiner wenige Tage alten kleinen Schwester. Erik war es vorbehalten in der 38. Minute mit dem 0:13 den „Deckel“ auf das Spiel zu setzen. Zufrieden und müde ging es an diesem Freitag bei Partymusik und Gesichtsmaske im Vereinsbus wieder in die Heimat...

Der 2. Kreisligagegner besucht die Hennigsdorfer F1-Jugend nun am Freitag, den 28. August um 17:00 Uhr. Zu Gast ist der FSV Borgsdorf, der sein erstes Spiel gegen Sachsenhausen 0:8 verlor. Auch auf dieses Spiel sind die FC98-Jungs bereits wieder heiß und wollen gewinnen. von THe

Startelf: Phillip – Erik, Ruben, Glen – Liam, Max – Theodor

Eingewechselt: Ben, Ståle, Mario, Joey

Torschützen Hennigsdorf:

0:1 Liam (2‘)

0:2 Liam (4‘)

0:3 Ruben (5‘)

0:4 Eigentor Zehdenick (6‘)

0:5 Eigentor Zehdenick (7‘)

0:6 Liam (13‘)

0:7 Liam (14‘)

0:8 Theodor (15‘)

0:9 Theodor (16‘)

0:10 Theodor (17‘)

0:11 Glen (30‘)

0:12 Joey (36‘)

0:13 Erik (38‘)

Fotos:


86 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED