• THe

14.08.2019 F2-Junioren: Spannender Sieg in Kremmen!

Aktualisiert: 21. Aug 2019


Nach dem gelungenen Saisonauftakt letzte Woche gegen die SpG Zehlendorf/Zühlsdorf stand für die F2-Jungs vom FC 98 Hennigsdorf bereits das nächste Auswärtsspiel an. Ein bekannter Gegner mit der Mannschaft vom FC Kremmen wartete.


Theodor war wieder an Bord und auch er war es, der das erste Tor des Tages erzielte. Sein Schuss landete noch am Pfosten, doch der Abpraller kam zu ihm zurück und er musste nur noch einschieben (5. Min). Das Tor gab unseren Jungs Sicherheit und es entwickelte sich ein gutes Spiel, die Raumaufteilung stimmte und der Ball lief immer wieder gut durch die Hennigsdorfer Reihen. Kremmen wurde in die eigene Hälfte gedrängt, war aber immer wieder durch Konter gefährlich. Einen tollen Diagonalpass von Theodor nahm Stale gekonnt mit und erzielte den 2. Treffer (14.). Kapitän Ruben schaltete sich nun immer wieder mit ins Offensivspiel ein. Nach einem Hennigsdorfer Konter sowie dem Zuspiel von Max, nahm er aus 15 Metern Maß und schlenzte den Ball unter die Querlatte zum 0:3-Pausenstand (17.).

Nach dem Seitenwechsel wechselte das Trainerteam und das Spiel wurde ausgeglichener. Nach einem hohen Ball in den Kremmener Strafraum sprang einem Abwehrspieler der Ball gegen die Hand und es gab Strafstoß für Hennigsdorf. Ruben verwandelte den fälligen Strafstoß sicher (29.). Mittlerweile waren auch alle weiteren Spieler eingewechselt und Kremmen warf alles nach vorne. Nach zwei Gegentreffern stellte Stale den Halbzeitabstand von 3 Toren zum 2:5 wieder her (35. Minute). Die letzten fünf Minuten wurden turbulent! Tore auf beiden Seiten folgten im Minutentakt. Theodor war es dann auf Hennigsdorfer Seite vorbehalten mit seinen Treffern den "Sack zu zu machen" und den 4:7-Endstand zu besiegeln (36., 40.).


Das Trainerteam Henn/Steinborn war nach dem Spiel entsprechend zufrieden: „Die Jungs haben viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Natürlich kam etwas Unruhe ins Spiel, als wir Dinge ausprobiert haben und komplett durchgewechselt hatten. Aber alle Spieler, auch unsere neuen Jungs, haben heute eine tolle Leistung gezeigt!“


Am kommenden Mittwoch steht mit dem Erstrundenspiel im Pokal in Liebenwalde ein echter Gradmesser an (Mittwoch, 21.08.2019 um 17.30 Uhr). Hier wollen die Jungs wieder zeigen, was sie drauf haben. von D.E.


Startelf: Phillip – Glen, Ruben (C) – Theodor, Max – Vlad, Stale

Eingewechselt: Artur, Maximilian, Timo, Rafael, Robin


Torschützen Hennigsdorf:

0:1 Theodor, 5.

0:2 Stale, 14.

0:3 Ruben, 17.

0:4 Ruben, 29.

2:5 Stale, 35.

3:6 Theodor, 36.

4:7 Theodor, 40.


Fotos:



65 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED