• THe

30.08.19 F2-Junioren: Kantersieg in Friedrichsthal!


Nach dem fleißig erkämpften Heimsieg gegen Borgsdorf stand das nächste Auswärtsspiel erneut bei heißen Temperaturen in Friedrichsthal an.


Unsere Jungs mussten den Ausfall von Torwart Phillip verkraften, Kapitän Ruben stellte sich in den Dienst der Mannschaft und in den Kasten. Es sollte ein ruhiger Nachmittag für ihn werden. Rubens Position in der Abwehr nahm der wiedergenesene Erik ein. Der FC 98 begann so, wie es die Trainer vorgegeben hatten. Vom Anstoß weg lief der Ball durch die eigenen Reihen und eine schöne Ballstafette nahm Torjäger Stale auf und verwandelte gleich den ersten Angriff zum Führungstreffer! Dieser gab unseren Jungs Selbstvertrauen und sie spielten munter nach vorne. Zunächst fehlte es noch etwas an der Genauigkeit im Abschluss, doch in der 5. Minute eröffnete Theodor den Torreigen und in den nächsten vier Minuten fielen insgesamt fünf Treffer, darunter auch Marlons erstes Saisontor. Erneut Theodor und Max trafen vor der Pause zum 0:7 bzw. 0:8 und stellten damit alle Weichen auf „Auswärtssieg“. Die Gegenwehr der Heimmannschaft war nun gebrochen.


Nach der Pause wechselten Stale und Theodor sich dann im Tore-Schießen ab. Erst markierte Stale seinen lupenreinen Hattrick, woraufhin Theodor dann mit seinen vier Treffern in sieben Minuten folgte. Zu guter Letzt, nach einer erneut tollen Vorlage von Max, stellte Stale den 0:16-Endstand her. Der höchste Sieg dieser Hennigsdorfer Jungs (Jahrgang 2012) war somit perfekt!


Trainer Frank Steinborn war nach dem Spiel entsprechend zufrieden: „Die Jungs haben zu Beginn den Ball toll laufen lassen, das erste Tor war ein Paradebeispiel dafür. Gerade bei den hohen Temperaturen war das wichtig. Leider hat das nach dem 0:5 nicht mehr so gut funktioniert und wir haben uns zu sehr in Einzelaktionen verzettelt. Trotzdem Glückwunsch an die Jungs, das war ein toller Auswärtssieg!“


Am Sonntag kommt es nun zum Derby gegen den SC Oberhavel Velten im FFG-Sportpark (08.09.2019 um 12.30 Uhr). von D.E.


Startelf: Ruben – Glen, Erik – Theodor, Marlon – Max, Stale

Eingewechselt: Artur, Joey


Torschützen Hennigsdorf:

0:1 Stale, 1.

0:2 Theodor, 5.

0:3 Marlon, 6.

0:4 Max, 7.

0:5 Stale, 8.

0:6 Theodor, 8.

0:7 Theodor, 11.

0:8 Max, 19

0:9 Stale, 23.

0:10 Stale, 27.

0:11 Stale, 31.

0:12 Theodor, 32.

0:13 Theodor, 35.

0:14 Theodor, 36.

0:15 Theodor, 39.

0:16 Stale, 40.


Fotos:



0 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED