• THe

8.9.19 F2-Junioren: Derbysieg gegen Velten!


Endlich stand in dieser Saison wieder ein Heimspiel an und dann auch noch das Derby gegen die F2 des SC Oberhavel Velten! Als dann noch die Sonne am Sonntag rausschaute und somit optimale Spielbedingungen lieferte, war der kleine Schock über die Ausfälle von drei wichtigen Stammkräften überwunden. Neben Torwart Phillip fehlten auch Mittelfeldmotor Erik und Torjäger Stale. Doch die Hennigsdorfer Jungs waren frohen Mutes, das Derby gegen Velten für sich zu entscheiden...


Der eigentliche Abwehrchef Ruben vertrat erneut Phillip im Tor und sollte im Spiel mehr zu tun bekommen als beim Kantersieg in Friedrichsthal. So entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Vorteilen für den FC 98. Glen rutschte in die Rolle von Ruben als Abwehrorganisator, Theodor und Max kurbelten das Spiel aus dem Mittelfeld an und Liam zeigte ein tolles Debüt in der Sturmspitze. In der 11. Spielminute passte Liam quer zu Kapitän Theodor, der den Führungstreffer erzielte (11‘). Bereits zwei Minuten später nahm erneut Theodor eine Flanke von Max auf und erzielte das 2:0. Seinen lupenreinen Hattrick machte er dann kurz vor der Pause perfekt, als er nach einem Konter frei vor dem Tor auftauchte (19‘). Die beruhigende Pausenführung war „eingetütet“.


In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste aus Velten den Druck, doch mehr als ein Pfostenschuss, bei dem Ruben geschickt den Winkel verkürzte, sprang nicht heraus. Vor allem die Defensivkräfte um Glen zeigten in dieser Spielphase eine tolle Leistung. Kurz vor Schluss gab es dann erneut die erfolgreiche Koproduktion des zweiten Tores. Dieses Mal drückte Max die Flanke von Theodor über die Linie. Der 4:0-Derbysieg war damit perfekt!


Das Trainerteam Götschel/Henn/Steinborn war nach dem Derbysieg erneut sehr zufrieden: „Die Jungs haben heute alle super gespielt. Jeder hat nach den Ausfällen noch einmal eine Schippe draufgelegt, eine gute Spielordnung gehalten und vor allem in der Umkehrbewegung grandios gearbeitet. Somit konnte ein souveräner Heimsieg eingefahren werden!“


Am Freitag führt die Auswärtsreise dann zum Spitzenspiel gegen die SpG Liebenwalde/Falkenthal (13.09.2019 um 17.00 Uhr). von D.E.


Startelf: Ruben – Glen, Mario – Theodor, Max – Vlad, Liam

Eingewechselt: Artur, Joey, Timo, Lynes


Torschützen Hennigsdorf:

1:0 Theodor, 11.

2:0 Theodor, 13.

3:0 Theodor, 19.

4:0 Max, 38.


Fotos:


79 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED