Senioren/Ü50: Der Spitzenreiter schlug richtig zu


Der FC 98 empfing den Spitzenreiter SV Oberkrämer zum fälligen Punktspiel, Wiedergutmachung war angesagt. Leider musste der FC 98 viele Absagen verkraften und der Stammtorhüter Ramb.J stand zum Spielbeginn noch nicht zur Verfügung, so dass mit Fitzke.Th. ein Spieler zwischen den Pfosten stand. Er machte seine Sache nicht schlecht, hatte aber keine Chance gegen die 3 Treffer der Gäste in der 1.Halbzeit. Der FC 98 konnte bis zur 13 .min das Spiel gestalten, dann fielen die Tore. Chancen auf Seiten des FC 98 waren da, wurden aber nicht genutzt. Der FC 98 kam in der 2.Halbzeit wieder unter die Räder. In der 32.min musste der Stammtorhüter Ramb.J einen straffen direkten Freistoß zur 4:0 Führung passieren lassen. Der FC 98 war weiter um Resultatverbesserung bemüht, aber ein Treffer wollte nicht fallen. Beste Chancen hatten Gössel.E und Schaum.U. Die Gäste waren eben schneller und entschlossener Tore zu schießen. Dabei profitierten sie durch die Fehler der FC 98-Spieler und Torhüter Ramb.J war machtlos gegen die Überzahl des Gegners, der dann noch 3 Tore erzielte. Der FC 98 gab nie auf, konnte aber wiedermal diese hohe 7:0 Tore-Niederlage nicht verhindern. Es spielten:

Fitzke.Th, Eberwein.K.H, Förster.H, Willbrandt.R, Gössel.E Thiller.U, Schaum.U, Ramb.J

0 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED