Senioren/Ü50: Nächste Runde erreicht


Das Los wollte es, das der Gegner wieder die SG Zühlsdorf ist. In den bisherigen Spielen lief es für die Senioren/Ü50 vom FC 98 nicht so gut. Mit Zühlsdorf kam eine spielstarke Mannschaft. Die Ü50 hatte sich viel vorgenommen, D.Schiewe vertrat den eigentlichen Trainer D.Kaminski, der die Mannschaft auf das Pokalspiel richtig einstimmte. In der 5.min profierte Diehl.W (FC 98) von einem kapitalen Torwartfehler und die Führung vom FC 98 war perfekt. Beide Mannschaften schenkten sich in der Folgezeit nichts, es ging immer hin und her. Daraus resultierte auch ein 9-m für den Gast und es stand 1:1. In der 24.min folgte ein Pfostenschuss für Zühlsdorf. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Zühlsdorf drückte nach der Pause auf das Tempo. Mit einer herrlichen Kombination wurde der gesamte FC 98 ausgespielt, der Ballführende umkurvte noch FC 98-Torsteher Ramb.J und schoss zur 2:1 Führung für Zühlsdorf. Es kam noch schlimmer. Ein verunglückter Abstoß vom FC 98 landete im Mittelfeld beim Gegner, der sofort mit einem Fernschuss den Ball im FC 98-Tor unterbringen konnte zur 3:1 Tore-Führung. Es dauerte keine 2 min. und Haensler.M (FC 98) stellte den alten Abstand wieder her. Es stürmte nur noch der FC 98, so kam Haensler.M im Strafraum zu Fall. Den fälligen 9-m Strafstoß verwandelte Dietrich.R ganz souverän zum 3:3 Ausgleich. In der Verlängerung konnte Gössel.E (FC 98) mit seinen 2 Toren für die Entscheidung sorgen. Die Gäste hatten nichts mehr entgegenzusetzen und der FC 98 zog damit in die nächste Pokalrunde ein.

Es spielten:

Ramb.J ,Förster.H, Dietrich.R (1), Willbrandt.R, Gössel.E (2). Haensler (1).M, Kotkowski.St, Diehl (1) W, Stendler.P

6 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED