Senioren/Ü50: Niederlage war zu vermeiden


Zum Heimspiel empfingen die Senioren/Ü50 die Mannschaft von Rot-Weiß Flatow, diese ist stets ein unbequemer Gegner. Nach dem Abtasten übernahm die Mannschaft aus Flatow das Zepter. In der 5.min bekam die FC 98-Abwehr einen straffen Schuss, der noch abgefälscht war, nicht aus dem Strafraum hinaus. So kamen die Rot-Weißen zum Abschluss und der Ball lag im FC 98-Tor.In der 8.min hielt der Pfosten einen Schuss von Birkner.M (FC 98) auf. Die Gäste machten weiter Druck, die FC 98- Abwehr bekam viel zu tun. So musste in der 15.min der FC 98 den 2.Treffer hinnehmen, ein Flachschuss landete im Tor. Der FC 98 bemühte sich um Resultatsverbesserung, aber vorn sollte nicht viel zusammenlaufen. Im Gegenteil, der FC 98 musste in der 17.min einen 9-m Strafstoß hinnehmen. Der Schütze ließ Ramb.J im FC 98-Tor keine Chance und es stand 3:0 für Flatow. So ging es in die Halbzeitpause. In der 2.Halbzeit sahen die paar Zuschauer eine andere FC 98 Mannschaft. Der Druck zum Tor war da, die Gegenspieler wurden besser abgeschirmt, und der Abschluss war vorhanden. In der 33.min gelang dem FC 98 auch der Anschlusstreffer, eine schöne Kombination zwischen Schaum.U und Birkner.M, der auch vollendete. In der Nachfolgezeit stürmte nur noch der FC 98, Flatow kam nur noch sporadisch nach vorn. Schaum.U war es dann, der den 2.Treffer für den FC 98 erzielte. Die Flatower konnten sich wieder befreien und hatten wieder ihre Chancen auf Erhöhung des Ergebnisses, Ramb.J musste sein Können wieder zeigen. Für den FC 98 reichte es nicht mehr das Spiel herumzureißen und die Gäste verließen den Platz als glücklicher Sieger.

Es spielten:

Ramb.J, Förster.H, Willbrandt.R, Dietrich.R, von Lewinski.St, Kotkowski.St, Schaum.U(1),Birkner.M(1),Diehl.W, Haensler.M

29 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED