Senioren/Ü50: Schwer erkämpfter Heimsieg


Im Heimspiel gegen den OFC Eintracht aus Oranienburg sollte endlich mal der Knoten platzen, denn bis dahin stand die Mannschaft der Ü50 vom FC 98 immer noch ohne Sieg da. Die Mannschaft wurde wie immer richtig auf den Gegner vom Trainer eingestellt, leider fehlte in den letzten Spielen die Umsetzung.

In der Anfangsphase merkte man der Mannschaft an, heute den Bock umstoßen zu wollen. In der 11.min klappte es zum ersten Mal, denn ein Angriff von den Gästen wurde abgefangen. Schaum.U passte zu Kotkowski.St und der Ball lag im Tor zum 1:0 für den FC 98. Leider hielt die Freude nicht lange an, Oranienburg konnte in der 16.min zum 1:1 durch einen straffen Distanzschuss ausgleichen. Diesmal brach die Heimmannschaft wie in den letzten Spielen nicht ein. Im Gegenteil, der FC 98 setzte immer wieder nach und erzielte in der 20.min durch einen herrlichen Alleingang von Lewinski.St die 2:1 Tore-Führung. Schaum.U setzte in der 22.min noch einen drauf und erhöhte auf 3:1 für den Gastgeber. Mit der 3:1 Führung ging es in die Halbzeitpause. Mit dem Anpfiff zur 2.Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck und so konnte der OFC in der 32.min mit einen Kopfballtor auf 3:2 verkürzen. Der FC 98 musste bange Minuten überstehen. Der OFC schaffte es aber nicht mehr, den FC 98 Torsteher Ramb.J zu überwinden. Mit dem Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichter Anders.A war der erste Sieg der Saison perfekt.

Es spielten:

Ramb.J, Förster.H, Gössel.E, Dietrich.R, von Lewinski.St(1), Kotkowski.St(1), Schaum.U(1), Schulz.Th, Stendler.P, Fitzke.Th

0 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED