Senioren/Ü50: Unnötige Auswärtsniederlage


Zum Auftakt der neuen Spielsaison für Senioren/Ü50 mussten die Senioren vom FC 98 zum OFC nach Oranienburg. Diese Spiele sind stets heiß umkämpft, zum Schluss gab es immer enge Resultate. So war es auch diesmal wieder.

Der FC 98 befolgte die Anweisungen vom Trainer D.Kaminski leider nur in den ersten Anfangsminuten. In dieser Zeit kam der Gastgeber kaum über die Mittellinie, weil der FC 98 sehr diszipliniert spielte und das Spiel bestimmte. Der Ball blieb in den eigenen Reihen, es wurden 3 hochkarätige Chancen heraus gespielt. Daraus resultierte in der 10.min eine herrliche Kombination zwischen Haensler und Schaum, der auch die Führung für den FC 98 erzielte zum 1:0. Nach dem Tor ging förmlich ein Riss durch die Mannschaft vom FC 98. Der OFC wurde zunehmend stärker und konnte einige Konter einleiten, dazu gehörte ein Pfostenschuss. So konnte sich FC 98 –Torsteher Ramb.J auch 2x auszeichnen. In der 29.min zeigte der Schiedsrichter auf den 9-m Punkt für den OFC. Was war passiert: Gössel.E sprang der Ball im Strafraum an die Hand. Der Schütze platzierte den Ball ins obere Eck zum 1:1 Ausgleich, Ramb.J war machtlos gegen den Schuss.

So ging es in die Halbzeitpause, durch die hochsommerlichen Temperaturen wurde auch ständig gewechselt. Die Wechsel taten unserem Spielaufbau nicht gut, weil die Abstimmungen im Spiel nicht mehr stimmten. So wurde in der 33.min ein Abspielfehler beim FC 98 sofort mit einem Tor bestraft. Der Oranienburger FC konnte den 2:1 Tore-Vorsprung bis zum Schluss mit allen Mittel verteidigen. Der angesetzte Schiedsrichter hatte während der 2.Halbzeit Hand- und Foulspiel vom Gastgeber im Strafraum nicht geahndet.

Der FC 98 hat somit keinen guten Start erwischt, im nächsten Spiel soll alles besser werden.

Es spielten: Ramb.J, Haensler.M, Gössel.E, Schulz.Th, von Lewinski.St, Birkner.M, Schaum.U (1), Diehl.W, Kryk.A, Dietrich.R

26 Ansichten

© 1998 - 2018 FC 98 HENNIGSDORF E.V. ALL RIGHTS RESERVED